Inhalt

Aktuelle Nachrichten

Erneute Einbahnstraßenregelung am Bahnübergang „Meerbuscher Straße" ab dem 10. Mai
Ab dem 10. Mai gilt eine zweiwöchige Einbahnstraßenregelung am Bahnübergang Meerbuscher Straße in Osterath.

Ab dem 10. Mai gilt eine zweiwöchige Einbahnstraßenregelung am Bahnübergang Meerbuscher Straße in Osterath. Foto: Stadt Meerbusch

Wegen Kanalbauarbeiten im Zusammenhang mit dem Bau der Bahnunterführung in Osterath, müssen sich Autofahrer im Zeitraum vom 10. Mai bis voraussichtlich 22. Mai erneut auf Behinderungen im Bereich des Osterather Bahnhofs einstellen. Bereits Anfang April wurde in dem Bereich gebaut. Aufgrund von Verzögerungen werden dort nun aber erneut die Arbeiten aufgenommen.

Bommers-Intervention erfolgreich: Amazon zeigt Einsicht und geht gegen "schwarze Schafe" vor
Zwei Sattelzüge des Online-Versandriesen Amazon zwängen sich auf der Stratumer Straße am Kindergarten "Mullewapp" vorbei durch Nierst. Foto: privat

Untragbare Situation: Zwei Sattelzüge des Online-Versandriesen Amazon zwängen sich auf der Stratumer Straße am Kindergarten "Mullewapp" vorbei durch Nierst. Foto: privat

Die Verantwortlichen im Amazon-Sortierzentrum in Krefeld möchten das Ihre dazu beitragen, das Problem der verbotswidrig durch Lank-Latum und Nierst rollenden Lkw zu lösen. Das hat Standortleiter Tobias Rainer jetzt in einem Brief an Bürgermeister Christian Bommers versichert. Bommers hatte das Unternehmen Ende März schriftlich gebeten, sicherzustellen, dass sowohl  die Amazon-Logistik-Flotte als auch die Partner-Speditionen die geltenden Durchfahrtsverbote beachten und nur die zulässigen Routen zum Krefelder Hafen nutzen.

Sechs Monate im Amt – Videobotschaft von Bürgermeister Christian Bommers (mit Video)
Sechs Monate im Amt – Videobotschaft von Bürgermeister Christian Bommers.

Sechs Monate im Amt – Videobotschaft von Bürgermeister Christian Bommers. Foto: Stadt Meerbusch

„Vor einem halben Jahr habe ich die spannende Aufgabe des Bürgermeisters unserer Heimatstadt übernommen - in Zeiten, die schwieriger kaum hätten sein können“, so Bürgermeister Christian Bommers in seiner jüngsten Videobotschaft.
Glücklicherweise drehte sich in diesen sechs Monaten nicht alles um Corona. In dem Videogruß an alle Meerbuscherinnen und Meerbuscher erzählt Bommers, welche spannenden Themen ihn außerdem beschäftigten.  

Bürgersprechstunde bis zu den Sommerferien ausgebucht
Die Termine für die Sprechstunde von Bürgermeister Christian Bommers sind bis zu den Sommerferien ausgebucht. Symbolbild: i-stock

Die Termine für die Sprechstunde von Bürgermeister Christian Bommers sind bis zu den Sommerferien ausgebucht. Symbolbild: i-stock

Die von Bürgermeister Christian Bommers Ende Januar neu eingeführte Bürgersprechstunde erfreut sich immenser Nachfrage. Jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr haben Meerbuscherinnen und Meerbuscher Gelegenheit, Anliegen, Ideen und Vorschläge mit ihrem Bürgermeister zu besprechen - derzeit coronabedingt allerdings nur telefonisch oder über Videokonferenz. Jetzt ist die Sprechstunde bis Juli ausgebucht. Freie Termine gibt es erst wieder in den ersten drei Wochen der Sommerferien.

 

Nächtliche Ausgangsbeschränkung in Meerbusch ab 25. April – Terminshopping im Einzelhandel zunächst weiter möglich
In Meerbusch gilt- wie im gesamten Rhein-Kreis Neuss- ab Sonntag eine nächtliche Ausgangsbeschränkung.

In Meerbusch gilt- wie im gesamten Rhein-Kreis Neuss- ab Sonntag eine nächtliche Ausgangsbeschränkung. Foto: iStock

In Meerbusch gilt- genauso wie in allen anderen Kommunen des Rhein-Kreis Neuss- ab Sonntag, 25. April, 0 Uhr, eine nächtliche Ausgangsbeschränkung bis 5 Uhr. In den Folgetagen beginnt die Ausgangsbeschränkung bereits ab 22 Uhr. In dem Zeitraum darf nur derjenige das Haus verlassen, der einen guten Grund hat- also etwa zur Arbeit muss, medizinische Hilfe braucht oder den Hund ausführen muss. Bis 24 Uhr wird es weiterhin möglich sein, der im Freien stattfindenden allein ausgeübten körperlichen Bewegung nachzukommen, nicht jedoch in Sportanlagen.

Grünstraße in Büderich bis Anfang Juli gesperrt
Teile der Grünstraße in Büderich sind bis Anfang Juli gesperrt

Teile der Grünstraße in Büderich sind bis Anfang Juli gesperrt. Foto: iStock

Aufgrund von Kanalarbeiten muss die Grünstraße in Büderich von Montag, 26. April bis voraussichtlich Anfang Juli gesperrt werden. Im Bereich zwischen der Oststraße und dem Friedeberger Weg werden insgesamt acht Hausanschlüsse erneuert. Für Anlieger bleibt der gesperrte Bereich bis zur Baustelle befahrbar. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und führt über die Straße „Am Grünen Weg“ und die Neustraße.

Kulinarisches und Unterhaltsames zum Welttag des Buches
Anlässlich des Welttags des Buches hat die Stadtbibliothek in Büderich Buchausstellungen und Aktionen für Kinder und Erwachsene geplant.

Anlässlich des Welttags des Buches hat die Stadtbibliothek in Büderich Buchausstellungen und Aktionen für Kinder und Erwachsene geplant. Foto: Stadt Meerbusch

Anlässlich des Welttags des Buches am Freitag, 23. April, hat die Stadtbibliothek in Büderich Buchausstellungen und Aktionen für Kinder und Erwachsene geplant. Da Sven Nordqvist, der Schöpfer von „Pettersson und Findus“ eine Woche später 75 Jahre alt wird, gibt es für Kinder eine Buchausstellung mit den bekannten Bilderbüchern des Autors. Zusätzlich gibt es Kochrezepte zu den Lieblingsgerichten der Bilderbuchfiguren und ein Wortsuchspiel. Damit die Wörter im Suchspiel besser zu finden sind, erhält jeder Teilnehmer eine Lupe.

Neue Skate-Rampe für den Büdericher Abenteuerspielplatz (mit Video)
Im Rahmen des pädagogischen Angebots wurde eine Miniramp auf dem städtischen Abenteuerspielplatz in Büderich gebaut.

Im Rahmen des pädagogischen Angebots haben Maximilian Linke (v.l.n.r), Arne Klar von der mobilen Jugendarbeit, Schreiner Andreas Schützenberger, Tobias Bergmann und Tim Rütten die Miniramp auf dem städtischen Abenteuerspielplatz in Büderich gebaut. Foto: Stadt Meerbusch

„Skateboarding hat neben dem Spaß auch einen großen pädagogischen Wert. Wenn man einen Trick lernt und dabei hundertmal hinfällt, steht man immer wieder auf und irgendwann kann man den Trick. Das ist dann ein großes Erfolgserlebnis für die Kids“, sagt Arne Klar von der mobilen Jugendarbeit der Stadt Meerbusch. Skaten liegt ihm daher bei seiner Arbeit mit den Kids und Jugendlichen besonders am Herzen. Auf dem städtischen Abenteuerspielplatz hat er deshalb nun mit einigen Jugendlichen im Rahmen des pädagogischen Angebots- coronabedingt im kleinen Kreis- eine komplett neue „Miniramp“ gebaut.

Der Grundstein für den Neubau des Stadtarchivs am Erwin-Heerich-Haus ist gelegt (mit Video)
Bürgermeister Christian Bommers (links) und Immobilien-Chef Claus Klein legen die traditionelle Bronzepatrone mit Tageszeitungen und Münzen ins Fundament.

Bürgermeister Christian Bommers (links) und Immobilien-Chef Claus Klein legen die traditionelle Bronzepatrone mit Tageszeitungen und Münzen ins Fundament. Foto: Stadt Meerbusch

Am Neusser Feldweg in Osterath-Bovert ist die Baugrube für den Neubau des Stadtarchivs ausgehoben. Gemeinsam mit Claus Klein, Leiter des Städtischen  Immobilienmanagements, legte Bürgermeister Christian Bommers jetzt den Grundstein ins Erdreich. "Ich freue mich, dass das historische Gedächtnis unserer Stadt hier - unmittelbar angedockt an das Erwin-Heerich-Haus - ein neues, angemessenes Zuhause bekommt", so Bommers. Seit 1993 ist das Archiv in einem Seitenflügel der Adam-Riese-Schule an der Karl-Borromäus-Straße in Büderich untergebracht. Weil die Schule wegen steigender Schülerzahlen dringend mehr Platz braucht, wurde der Umzug notwendig.

Vermehrt Verstöße auf Sportplätzen – Stadt mahnt zur Einhaltung der Corona-Regeln
Die Rasenplätze auf der Sportanlage am Eisenbrand in Büderich werden vermehrt von Gruppen aufgesucht, die nicht den Vereinen angehören und die Plätze vermüllen und beschädigen. Außerdem wird gegen Corona-Regeln verstoßen

Die Rasenplätze auf der Sportanlage am Eisenbrand in Büderich werden vermehrt von Gruppen aufgesucht, die nicht den Vereinen angehören und die Plätze vermüllen und beschädigen. Außerdem wird gegen Corona-Regeln verstoßen. Archiv-Foto: Stadt Meerbusch

Die Öffnung von Sportanlagen unter bestimmten Voraussetzungen führt vermehrt zu Beschwerden der Meerbuscher Sportvereine bei der Stadtverwaltung. So treffen sich, bevorzugt an Wochenenden, ganze Gruppen auf den Anlagen und verstoßen gegen die Corona-Regeln, wie jüngst am Eisenbrand in Büderich geschehen. „Es handelt sich dabei nicht um Vereins-Mitglieder. Die Gruppen hinterlassen zudem Müll auf den Anlagen und beschädigen diese“, sagt Björn Brandenstein, Sportreferent der Stadt Meerbusch.

Informationen zum Corona-Virus

Die Stadtverwaltung Meerbusch bleibt im Rahmen des Lockdowns bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Bürgerbüros in Büderich und Lank bleiben für wichtige Anliegen nach vorheriger Terminvergabe (hier online möglich - Terminvereinbarung maximal 3 Wochen im Voraus) geöffnet. Alle wichtigen Informationen, Hotline-Nummern (auch zur Impftermin-Vergabe), kostenlose Testmöglichkeiten in Meerbusch, wichtige Internetseiten, Hilfen für Unternehmen und lebensnahe Fragen und Antworten rund um das Corona-Virus finden Sie hier. (Update: 03.05.21)


Bürgermeister-Sprechstunde

Bürgermeister Christian Bommers bietet jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr eine Bürgersprechstunde an. Sie möchten Ihre Anliegen, Ideen und Vorschläge mit Ihrem Bürgermeister besprechen? Schildern Sie Ihr Anliegen und sichern Sie sich über die Telefonnummer 02132 / 916-411 oder über die E-Mail-Adresse buergersprechstunde@meerbusch.de Ihren persönlichen Termin. Bitte beachten Sie: Aufgrund von Corona kann die Bürgersprechstunde zunächst nur telefonisch oder als Videokonferenz stattfinden.


Online-Markt

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie muss die Gastronomie und der Einzelhandel geschlossen bleiben. Lieferdienste und Außer-Haus-Angebote sind jedoch möglich. Viele Meerbuscher Gewerbetreibende stellen daher ihren Kundinnen und Kunden ein angepasstes Angebot, wie beispielsweise einen Lieferservice, zur Verfügung. Im "Online-Markt"  haben wir bereits einige der Angebote für Sie zusammengestellt.


Förderung für Lastenräder und Gründächer

Ab April 2021 gewährt die Stadt Meerbusch attraktive Zuschüsse für die Begrünung von Dächern und Fassaden sowie für die Anschaffung von Lastenrädern mit und ohne E-Antrieb.
Weitere Informationen zu den Fprderprogrammen "Meerbusch grünt auf" und "Meerbusch lädt auf"  finden Sie hier.


nützlich + wissenswert

  • Amtsblatt der Stadt Meerbusch

    Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt Meerbusch und anderer hier relevanter Behörden finden Sie im Amtsblatt. Alle Ausgaben des Amtsblatts stehen im pdf-Format zum Download zur Verfügung.

  • Ausschreibungen

    Von Schreibpapier bis Dachdeckerarbeiten: hier finden Sie alle derzeit laufenden Ausschreibungen der Stadt Meerbusch.

  • Forum Wasserturm

    Ganz gleich, ob Kabarett, Kleinkunst, Comedy, Theater, Kino oder Konzert - im Veranstaltungskalender des Forums an der Rheinstraße findet jeder das Passende - und das in ganz besonderer, familiärer Atmosphäre.

  • Abfallberatung

    Die Stadt Meerbusch bietet ihren Bürgern alle Möglichkeiten für eine umweltgerechte Abfallentsorgung - von der individuell passenden Abfalltonne für jeden Haushalt über das "Schadstoffmobil" bis hin zum Dienstleistungsangebot des Wertstoffhofs.

  • Fit und gesund im "Meerbad"

    Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Fitnessangebote - das "Meerbad" hält ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein rund um Gesundheit, Entspannung, Sport und Spaß bereit.

  • Meerbusch aus der Luft

    Das Kataster- und Vermessungsamt des Rhein-Kreises Neus hatte im Frühjahr 2019 zusammen mit interessierten Kommunen eine Befliegung organisiert. Bei den Flügen über das Stadtgebiet sind nicht nur Senkrechtaufnahmen, sondern auch so genannte Schrägluftbilder entstanden.